Riesige Freude – endlich war es soweit

Ein kraftvolles und energiegeladenes Lehrgangstreffen „integrative Ernährungsexpertin“ in Wien am 5. und 6. September 2020.
Das Treffen des ersten Lehrgangs war ja bereits im März geplant – und musste verschoben werden. Umso größer war die Freude – nach so langer Zeit die Teilnehmer des ersten Lehrgangs persönlich vor mir zu haben.  Britta Witt schildert uns die Eindrücke des Wochenendes  – und ich denke sie spricht auch für die anderen Teilnehmer.  Das Feedback zum Lehrgangstreffen war unglaublich. Es ist so viel Freude, Begeisterung und Wissen in alle Richtungen geflossen.

Britta Witt: Bereits im März fieberten wir – 26 TeilnehmerInnen aus verschiedenen Ländern: Deutschland, Südtirol, Schweiz, Ungarn, Türkei, Holland und Österreich – dem ersten gemeinsamen Treffen in Wien entgegen. Leider musste es in letzter Minute aufgrund der Corona Pandemie abgesagt werden.

Aber am ersten September Wochenende war es dann endlich soweit: Wir treffen Claudia, ihr Team und 15 Teilnehmerinnen live in Wien in den Seminarräumen der Gärtnerei Ganger. Die Atmosphäre ist energiegeladen, herzlich und intensiv ist der Austausch. Ich spüre wie neugierig wir alle aufeinander sind. Erste Überraschungen sind auch dabei: „Ich hätte nie gedacht, dass Du so groß bist“ sagt eine Teilnehmerin zu der anderen. „Ja wie auch, wenn unsere Beine nie zu sehen sind.“ lacht die andere.

Claudia begrüßt uns herzlich! Wir fühlen uns richtig wohl.

Hochkonzentriert starten wir mit dem Puls-Diagnostik Seminar. Dr. Verena Baustädter von der Wiener Schule für TCM bringt uns das Ertasten der drei unterschiedlichen Pulstiefen bei, und wir freuen uns über erste Erfolge – wenn wir mit dem richtigen Druck den Puls ertasten oder mit einer Diagnose richtig liegen. Die Resonanz auf den Kurs ist super! Frau Dr. Baustädter und Mitreferentin Adele Narath haben alles so gut erklärt, und wir sammeln viele praxisnahe Tipps. So sind wir gewappnet für den beruflichen Alltag.

Sehr viel Spaß machen uns an diesem Wochenende das professionelle Foto-Shooting mit Klaus Ranger und das Styling bei Visagistin Ulli Koppe, die viel Zeit und Mühe investierte, um wirklich das Beste aus uns herausholen. Mit und ohne Kürbis werden wir perfekt in Szene gesetzt 😉. Die Überraschung ist dir gelungen Claudia! Unsere Homepage freut sich.

Ein weiteres Highlight lauert währenddessen bereits im Nebenraum: Ein traumhaftes Buffet, liebevoll kredenzt von Michaela Hauptmann und Monika Niederle. Die Beiden haben sich wirklich mächtig ins Zeug gelegt; diverse vegetarische und vegane Speisen zubereitet, darunter eine köstliche Kürbislasagne, exquisite Nachtische, Kuchen und Snacks aufgetischt. Man merkt einfach, dass hier ein tolles Team am Werk ist, wir fühlen uns rundum gut versorgt.

Da kommen wir gerne wieder und starten am zweiten Seminartag mit einer Koch-Challenge: POWERFRÜHSTÜCK!

Aus einem mit frischen Lebensmitteln bestücktem Wagen picken wir uns einige Zutaten heraus und bereiten in mehreren Gruppen ein kraftvolles Frühstück zu. Die unterschiedlichen Ergebnisse sind köstlich und zeigen ein weiteres Mal wie kreativ wir alle sind.

Wir zaubern 3 köstliche integrative Frühstücksvariationen

 

  • Ein erdiges Polenta-Bonbon – so großartig, mit Mohn mhhhh
  • Ein CHomlet (ein verkehrtes Chakchuka) – man muss es sehen, um es zu begreifen. Es war herrlich.
  • Ein Buchweizenhügel mit viel gebratenem und gedünstetem Gemüse, vollendet mit gerösteten Nüssen und frisch gepflückten Gojibeeren von Claudia

Ausklingen lassen wir den zweiten Tag mit einer Führung durch die Gärtnerei Ganger und lernen viel über den Anbau von Gemüse im Glashaus, BIO Produktion und staunen über die große Vielfalt an Obst, Gemüse und Pflanzen, die hier in Wien angebaut werden. Ein bisschen Wehmut schwingt mit – doch Claudia überrascht uns mit einem unerwarteten Geschenk – eine Papiertüte voller Leckereien, um uns auch kulinarisch noch länger an Wien zu erinnern.

Das Wochenende ist so schnell verflogen, am Ende ist der Kopf noch ganz voll mit Eindrücken, Ideen und Freude, dass wir uns hier getroffen und persönlich kennengelernt haben. Wir konnten Freundschaften vertiefen, und uns beruflich austauschen. Herrlich wir sind über ganz Europa verbunden. Dieses Netzwerk, diese Freundschaften sind Gold wert – persönlich und beruflich – und ich weiß jetzt wieviel mir das bedeutet.


Ist das nicht ein großartiges Feedback? Ich bin so stolz auf meine TeilnehmerInnen. Unfassbar! Vielen Dank Britta für deinen Bericht!

>> diese Begeisterung möchte ich verbreiten geballt mit ganz viel Wissen. Werde auch DU integrative Ernährungsexpertin

Der nächste ONLINE-Lehrgang beginnt am 1. Oktober. Revolutioniere dein Gesundheis-Business. https://einfach-essen.com/akademie – Buche ein Informationsgespräch direkt in meinem Kalender: https://calendly.com/einfach-essen/infogesprach oder …

>>> Melde dich zum direkt an.

Ich freue mich auf Dich als BotschafterIn für Gesundheit und Lebensfreude

Claudia

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.